Das Walter-Bremer-Institut (im Friedrich-List-Berufskolleg) ist eine staatlich anerkannte Lehranstalt für pharmazeutisch-technische AssistentInnen.

Pharmazeutisch-technische AssistentInnen (PTA) üben einen sehr vielseitigen und anspruchsvollen Gesundheitsberuf aus. Die Teamarbeit in der Apotheke, der Kontakt mit den Kunden sowie die Arbeit im Labor sind äußerst abwechslungsreich. Gute PTA werden fast überall gesucht – in Voll- und Teilzeitarbeit. Auch ein Wiedereintritt nach mehrjähriger Pause ist leicht möglich.

  • Info Nachmittag
    Info-Nachmittage finden regelmäßig statt; im kommenden Bewerbungszeitraum ab September 2021 wieder in Präsenz.
  • Bewerbungszeitraum
    Bewerben Sie sich jetzt: Es gibt nur noch wenige Plätze für den Ausbildungsbeginn zum August 2021.
  • Schulgeldfreiheit
    Nordrhein-Westfalen hat das Schulgeld in Gesundheitsfachberufen rückwirkend zum 1. Januar 2021 abgeschafft.

PTA-Beruf

Gute PTAs werden fast überall gesucht – in Voll- und Teilzeitarbeit. Auch ein Wiedereintritt nach mehrjähriger Pause ist leicht möglich. PTA sind die rechte Hand des Apothekers oder der Apothekerin.
» Mehr über den Beruf

Ausbildung

Die PTA-Ausbildung setzt sich aus einer theoretischen Ausbildung mit Praxisanteilen und einem sechsmonatigen Apotheken-Praktikum zusammen. Sie dauert insgesamt zweieinhalb Jahre.
» Mehr zur Ausbildung

Bewerbung

Voraussetzung ist die Fachoberschulreife oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss. BewerberInnen ohne deutsches Schulzeugnis benötigen eine Anerkennung ihres Schulabschlusses.
» Mehr zur Bewerbung

Über das Institut

Das WBI ist eine Berufsfachschule für pharmazeutisch-technische AssistentInnen (PTA) mit 120 Ausbildungsplätzen für den Großraum Düsseldorf und das Bergische Land.
» Mehr über das Institut