Lehrgang zur PTA

PTA - praktische Unterrichtsfächer

praktische Unterrichtsfächer

  • chemisches Praktikum
  • physikalische Gerätekunde
  • galenisches Praktikum (Foto rechts)
  • Drogenkundepraktikum

PTA - theoretische Unterrichtsfächer

theoretische Unterrichtsfächer

  • Apothekenpraxis
  • Arzneimittelkunde
  • Galenik (Arzneiformenlehre)
  • Chemie
  • Botanik und Drogenkunde
  • fachbezogene Mathematik
  • Ernährungslehre und Diätetik
  • Medizinproduktekunde
  • Körperpflegekunde
  • Gefahrstoffkunde
  • Gesetzes- und Berufskunde
  • Allgemeinbildende Fächer

Ablauf des Lehrgangs

Lehrgang zur PTA

Dauer und Ablauf der Ausbildung:

2 Jahre (4 Semester) theoretische Ausbildung (mit praktischen Übungen) in Vollzeitunterricht am Walter-Bremer-Institut mit insgesamt 2600 Unterrichtsstunden und abschließender theoretischer und praktischer Prüfung. Während dieser 2 Jahre muss in der unterrichtsfreien Zeit auch ein 4 Wochen-Praktikum in einer Apotheke absolviert werden. Es schließt sich eine 6-monatige Praktikantenzeit in einer Apotheke mit abschließender mündlicher Prüfung im Fach Apothekenpraxis an.
Nach Bestehen der PTA-Prüfung vor dem staatlichen Prüfungsausschuss kann die PTA-Erlaubnis beantragt werden.

Die Gesamtausbildungsdauer beträgt 2,5 Jahre.


Lehrgang zur PTA

Kosten der Ausbildung

Die Aufwendungen für die gesamte Schulausbildung richten sich nach der jeweils aktuellen, vom Rat der Stadt Solingen verabschiedeten, Entgeltordnung und werden in 24 Monatsraten von jeweils 340 € entrichtet (s. Förderungsmöglichkeiten der Ausbildung). Eine Änderung der Entgeldordnung gilt nicht für bestehende Verträge. Jeder Ausbildungsplatz wird von der Stadt Solingen als Träger und der Apothekerkammer mitfinanziert. Einschreibe- oder Prüfungsgebühren werden am Walter-Bremer-Institut nicht erhoben.

Fahrt- und Lernmittelkosten (z.B. für Laborkittel) sind vom Lehrgangsteilnehmer selbst zu tragen, da PTA-Lehranstalten keine Schulen im Sinne des Schulfinanzgesetzes sind. Im Praktikumssemester wird eine Ausbildungsvergütung von z. Zt. 670 € monatlich gewährt.


Unterbringung

Das Institut hat keine Möglichkeit zur Unterbringung von Lehrgangsteilnehmern, ist Ihnen aber bei der Zimmersuche behilflich.


Lehrgang zur PTA

Förderungsmöglichkeiten der Ausbildung

Für Kinder in Ausbildung erhalten die Eltern bis zum 25. Lebensjahr Kindergeld in Höhe von 184 € und steuerliche Vergünstigungen.
Die PTA-Ausbildung wird auf Antrag BAfög-gefördert (Höchstförderbetrag 216 € monatlich). Die Zuständigkeit für Leistungsanträge liegt jeweils bei den Kommunalverwaltungen des ersten Wohnsitzes der Lehrgangsteilnehmer.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, einen Bildungskredit beim Bundesministerium für Bildung und Forschung zu beantragen. (siehe www.bildungskredit.de)


Lehrgang zur PTA

Ausbildungsbeginn am Walter-Bremer-Institut

Ein neuer Lehrgang beginnt jeweils einmal jährlich nach den für NRW verbindlichen Sommerferien.


Unterrichtszeiten

Vollzeitunterricht montags – freitags von 8.30 Uhr bis maximal 16.00 Uhr mit lückenlosem Stundenplan ohne Freistunden.


Schulferien

Identisch mit den Ferien der allgemeinbildenden Schulen in NRW


Für den nächsten Lehrgang ab August 2018 können Sie sich ab September 2017 bewerben. Nach der Ausbildung haben Sie garantiert einen Arbeitsplatz. Bewerbung auch online möglich.

Bewerbungsformular hier

Während der Herbstferien vom 23.10.2017 bis zum 03.11.2017 ist das Institutsbüro geschlossen.